Dienstag, 11. Oktober 2016

Wir befinden uns noch auf der Fahrt von Cannes nach Palma de Mallorca. Gegen 10.30 Uhr kommt die Ostküste von Mallorca in Sicht, deren Verlauf wir weiter folgen. Endlich wieder Handy-Netz 🙂

Im Hafen von Palma

MSC Fantasia trifft Aida

 

Gegen 13.30 Uhr erreichen wir den Hafen von Palma, der mit vier weiteren Kreuzfahrtschiffen bereits gut belegt ist: Unter anderem liegt die „AIDA blu“ im Hafen, die aber gegenüber der MSC Fantasia eher einer Streichholzschachtel gleicht. Unser Kapitän parkt gekonnt rückwärts ein und wir verlassen das Schiff; teils zu geführten Touren, teils auf eigene Faust.

Die einen bevorzugen Sightseeing und Shopping in der Stadt, die anderen einen Abstecher nach Platja de Palma – zum „Ballermann“. Wem vormittags das „Oktoberfest“ auf Deck 14 nicht zünftig genug war, der kommt im „Bierkönig“ und den umliegenden Locations in der berühmten Schinkenstraße auf seine Kosten. Dort schauen wir auch das WM-Qualifikationsspiel gegen Nordirland auf Großleinwand.

Im 'Bierkönig' wird Oktoberfest gefeiert

Super Stimmung im ‚Bierkönig‘!

 

Gegen 23.00 Uhr brechen wir mit Taxis auf und kehren zurück zur MSC Fantasia, die pünktlich um 0.30 Uhr den Hafen von Palma verlässt und auf Nordkurs in Richtung Barcelona geht.

Einen Kommentar schreiben: