Donnerstag, 5. Juli 2012

"Die Sieben Schwestern" (Foto: Dirk Guldner)

„Die Sieben Schwestern“ (Foto: Dirk Guldner)

Viele stellen sich den Wecker für 4.30 oder 5.00 Uhr, um den Sonnenaufgang zu erleben. Die Sonne geht in diesen Breiten sowieso in den Sommermonaten

später unter und wieder früher auf als in Deutschland. Wir befahren den schönsten der norwegischen Fjorde, den Geiranger-Fjord. Er gehört zum Unesco-Weltkulturerbe. Eine sagenhafte Landschaft!!! Links und rechts des Fjords erheben sich die Berge auf bis 1.500 Meter, die Gipfel sind schneebedeckt.

Zahlreiche Wasserfälle säumen unseren Weg durch den Fjord bis zu seinem Ende. Hier liegt das Dörfchen Geiranger mit seinen 210 Einwohnern, das jährlich von 650.000 Touristen besucht wird. Auch illustre Gäste haben diesen Ort schon besucht: der deutsche Kaiser Wilhelm II., der Prinz von Ägypten oder der König von Siam haben die Sommermonate schon in Geiranger verbracht. Die Natur zeigt sich von ihrer absolut schönsten und spektakulärsten Seite. Wir fahren mit dem Bus auf 1.500 Meter Höhe und blicken vom Gipfel des „Dalsnibba“ umrahmt von einem Schneepanorama auf den Fjord… ein Blick wie im Märchen!

Geiranger-Fjord (Foto: Dirk Guldner)

Geiranger-Fjord (Foto: Dirk Guldner)

Zurück in Geiranger spazieren wir durch dieses malerische Örtchen, das trotz seiner geringen Einwohnerzahl sogar ein Seniorenheim besitzt: 4 Senioren werden hier von 3 Personen betreut, die örtliche Schule mit 44 Kindern von 6-13 Jahre werden von 10 Lehrern betreut. Hier erkennt man den Unterschied zu unserem Schulsystem.

Es ist seltsam: wir haben den nördlichsten Punkt unserer Reise erreicht, aber mit 26 Grad gleichzeitig auch den wärmsten und sonnigsten Ort unserer Kreuzfahrt! Wir verlassen den Geiranger-Fjord und passieren die „7 Schwestern“, sieben Wasserfälle, die unmittelbar nebeneinander in die Tiefe stürzen. Alle sind sich einig… Der Tag im Geiranger-Fjord war DAS Highlight der Kreuzfahrt!

Bei einem kühlen Weizenbier und Kartenspiel auf dem Sonnendeck starten wir zur letzten Etappe – zurück nach Kiel! Morgen (Freitag) ist ein Seetag, an dem wir uns nachmittags zur SR 1-Cocktailparty treffen, um Abschied zu feiern und auf wundervolle Tage an Bord anzustoßen!

Ein Kommentar zu “Donnerstag, 5. Juli 2012”

  1. Brigitte Becker

    Hallo SR 1-Team,
    ich habe mit meinem Mann an der Reise teilgenommen und es war eine tolle Reise. Die MSC Poesia ist ein sehr schönes Schiff, die Reiseroute hatte interessante Städte und Touren zu bieten, aber das Highligt war der Geiranger-Fjord. Atemberaubende Aussicht, eine wunderschöne Landschaft, ich kann die Reise nur empfehlen. Danke SR 1, danke dem Reisebüro von Anton Götten. Macht weiter so.

    Liebe Grüße
    Brigitte Becker

Einen Kommentar schreiben: